MAXIMILIAN BILITZA

Max Bilitza, 1980 in Duisburg geboren, ist freischaffender Choreograf, Bühnenregisseur, Bildender Künstler, Autor, Performer und Kulturmanager. In unterschiedlichen medialen und künstlerischen Konzepten lässt Max Bilitza seine Arbeiten für die Bühne und den Ausstellungsraum entstehen. Oft entstehen seine Inszenierungen durch den Zusammenschluss einer Vielzahl von kreativen Elementen: Text, Choreografie, Sound, Lichtdesign, Erzählung, Objekt, Film, Kostüm und Bühnenbild. Sein Interesse an der Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Kunstbereichen führt verstärkt zu Kollaborationen mit professionellen Musikern, Schauspielern, Tänzern, Performern und Bildenden Künstlern. Mit der Zeit entstand ein fester Künstlerpool. Zudem entwickelt Bilitza choreografische Formate für Kinder und Jugendliche, in denen er fernöstliche Kampfkunst mit zeitgenössischem Tanz und Performance Training mit bildnerischen Konzepten verbindet. Seine künstlerische und choreografische Arbeit führte ihn nach Russland, Tschechien, Ungarn, Bulgarien, Litauen, Frankreich und die Niederlande. Für seine grenzüberschreitende Theaterarbeit erhielt er zahlreiche Preise und Auszeichnungen.